Der Verein Bildung und Leben in Tharandt und der Lions-Club Tharandt veranstalten auch in diesem Jahr wieder mit freundlicher Unterstützung durch die Buchhandlung Findus eine Kunstauktion.

19 Gemälde, Drucke und Skulpturen von 19 namhaften Künstlern aus der Region werden vom 28. Juni bis zum 30. August in den Räumen der Buchhandlung ausgestellt. Am besten schauen Sie mal werktags zwischen 9:00 und 18:00 Uhr in der Buchhandlung Findus in Tharandt vorbei, um die Werke im Original zu besichtigen. Einen ersten Eindruck bekommen Sie hier auf der Homepage.

Am 30. August um 18.00 Uhr werden die Kunstwerke öffentlich versteigert. Dazu laden wir Sie herzlich ein! Wir beginnen jeweils beim Startpreis und steigern Schritt für Schritt um mindestens 10 Euro. Sie können sich auch mit einem schriftlichen Gebot daran beteiligen, das Sie hier auf der Internetseite jeweils unter den Abbildungen abgeben können. Wir garantieren Ihnen, dass Ihr Gebot geheim bleibt und bis zu der von Ihnen angegebenen Obergrenze nur schrittweise jeweils um 10 Euro über dem letzten Gebot abgegeben wird. Nach der Versteigerung werden wir Sie unverzüglich über das Ergebnis informieren. Ihre Gebote nehmen wir bis zum 29. August 18:00 Uhr entgegen. Die Auktion wird geleitet von Alexa Wolff von der Sahl.

Der Startpreis, den Sie gern in der Buchhandlung Findus unter 035203 30101 erfragen können, geht an den jeweiligen Künstler. Alle darüber hinaus eingenommenen Erlöse werden vom Lions-Club Tharandt (bis zu einer Obergrenze von insgesamt 2000 Euro) verdoppelt und kommen dem Projekt ‚Natural Woman‘ zugute.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Bieten und ein Quentchen Glück!

Prof. Dr. Jörn Erler, Präsident des Bildung und Leben in Tharandt e.V.
Sandra Bochmann, Präsidentin des Lions-Clubs Tharandt


Unsere Akteure

Maxi Elisabeth Wollner studierte Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Film in Dresden bei Prof. Jürgen Müller. Seitdem hat sie in Dresden eine eigene Filmreihe etabliert und schreibt Texte für und über zeitgenössische Künstler sowie für Online-Kunstauktionen. Darüber hinaus arbeitet sie als Assistentin in der namhaften Galerie Gebrüder Lehmann in Dresden.

Annegret Bernstein studierte Musik in Weimar und Freiburg und schloss noch ein Aufbaustudium in der Solistenklasse in Stuttgart an. Heute tritt sie im Raum Dresden mit ihrer Violine in Orchestern und als Solistin auf. Ihre Leidenschaft gilt besonders der Musik von Johann Sebastian Bach.

Clemens und Tim Bernstein besuchen das Evangelische Gymnasium Tharandt und erlernen am Heinrich-Schütz-Konservatorium Violoncello und Akkordeon.

Alexa Wolff von der Sahl hat im Bachelor Kunstgeschichte und English Studies an der Universität Bonn studiert und schließt zurzeit ihren Masterstudiengang Modern and Contemporary Art: History, Curating and Criticism an der University of Edinburgh ab. Zusätzlich arbeitet sie im Centre of Research Collection, der Sammlung der University of Edinburgh.